Baustoffe als Brandschutz

Aus Brand-Feuer.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
ein Haus aus Beton gegossen
Foto: Rainer Schwarz
brennendes Holz
Foto: Rainer Schwarz
Gipskarton ist ein hervorragendes Baumaterial, das Sicherheit im Brandfall bietet
zum Unterschied Ziegelsteine
Foto: BR
Diese FH Tür und der Kalksandstein hielt die gesamte Brandzeit

Durch die verwendeten Baustoffe wird nicht nur das Brandverhalten eines Gebäudes entscheidend beeinflußt.
Wichtig ist, z. B. neben der Brennbarkeit, auch die Einteilung in die Brandklassen.


Der bauliche Brandschutz umfasst sämtliche baulichen Maßnahmen, die einen Brand verhindern oder verzögern, sowie Flucht- und Rettungsmöglichkeiten ermöglichen. Insbesondre sind das Bauteile und Baustoffe, wie z.B. Decken, Wände mit Fenstern, aber auch Tore und Türen, wie auch die Einrichtung baulicher Maßnahmen; das sind z.B. die Anordnung von Rettungswegen oder die Aufteilung eines Gebäudes in Brandabschnitte, das Errichten einer Brandschutzwand.






siehe auch:

Brandklassen,
Brandrate
Brennbarkeit
Brandschott
Feuerfester Werkstoff
Feuerwiderstand,
Normbrand
Oxidation
Wärmeausdehnung


Baustoff
Baustoff-Mineralwolle
Dämmstoff
Feuerschutztüren
Gipskarton
Holzbrandschutz
Kalksandstein
Mauerwerk
Stahlträger
Schwer entflammbare Pappe
Torf



siehe auch Artikel:



Zurück zur Hauptseite

Koordination der Seite:
Unterstützt von der