Feuerwehranhänger

Aus Brand-Feuer.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Feuerwehranhänger (Abkürzung: FwA) sind Anhänger, die dem Transport von zusätzlicher Feuerwehrausrüstung zum Einsatzort dienen. Aufgrund der unterschiedlichen Einsatzzwecke können die Beladungen der Anhänger variieren.


Anhänger in Deutschland

Feuerwehranhänger unterliegen in Deutschland genauso der Normung wie die übrigen Feuerwehrfahrzeuge. Die allgemeine Norm ist die DIN 14503.



Fotos: Rainer Schwarz



Folgende Anhänger sind genormt:

  • AL 16-4 (Anhängeleiter mit 16m Nennrettungshöhe bei 4m Nennausladung, DIN 14703)
  • SWW (Anhänger mit Schaum-Wasserwerfer, DIN 14521)
  • STA (Schlauchtransportanhänger mit 600 m B-Schlauch)

Abseits der Norm finden sich bei den Feuerwehren verschiedenste Anhänger. Häufig kommen Anhänger beladen mit Ölsperren, Booten, größeren und selten benötigten Spezialgeräten, wie dem Sprungretter, aber auch unbeladene Anhänger mit Ladefläche zum Einsatz. Zur Versorgung der Einsatzkräfte an Einsatzstellen oder Übungen setzen viele Feuerwehren Feldkochherde ein, welche ebenfalls auf einem Anhänger-Fahrgestell aufgebaut sind.


Anhänger in der Schweiz

Oft werden die Zivilschutzanhänger eingesetzt. Dies ist ein einachsiger ungebremster Anhänger mit einer Stahlwanne die hinten geöffnet werden kann. Für diesen Anhänger gibt es einen Steckaufbau für 6 Schlauchhaspeln. Da sie in Massen vorhanden sind, und durch die Umorganisation des Zivilschutzes zum Teil in den Besitz der Feuerwehren kamen, werden sie oft mit Eigenmitteln aus- und umgebaut.

Daneben werden natürlich verschiedenste Anhänger verwendet, die den speziellen Bedürfnisse der jeweiligen Feuerwehr angepasst sind, wie Schlaufverlegewagen usw.

Für die Motorsprize Typ 2 gibt es auch einen genormten Zivilschutzanhänger, entspricht dem deutschen TSA, welcher natürlich gerne von den Feuerwehren unverändert übernommen wurde. Diese Motorspritzenanhänger werden in vielen Feuerwehren als Reservemittel vorbehalten, in kleinen Milizfeuerwehren sind es sogar oft die beiden einzigen Motorspritze.




oder zur Hauptseite



Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Feuerwehranhänger aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Bilder können unter abweichenden Lizenzen stehen. Der Urheber und die jeweilige Lizenz werden nach einem Klick auf ein Bild angezeigt.

Koordination der Seite:
Unterstützt von der